Jan 142013
 
Das fertige Filzkörbli

Die Wolle war da, die Anleitungen für Hausschuhe waren auch da und die extra bestellten Rundstricknadeln ebenfalls. Warum also nicht gleich los legen? Weil eben doch etwas fehlt, nämlich ein Nadelspiel der Stärke 7. Ich hatte im Vorfeld die Anleitungen nur überflogen und nicht realisiert, dass auch bzw. vor allem Nadelspiele gebraucht werden, um kleinere Sachen zu filzen. Die Nadeln sind bestellt, lassen aber auf sich waren. Ich will aber stricken und ausprobieren.

 

Der erste Versuch: Filzkörbli

Ich fand eine Anleitung für eine kleine Schachtel. Leider war die aber gehäkelt und nicht gestrickt. Doch auch Häkelnadeln fehlten mir. Also wagte ich einen Strickversuch. Erst strickte ich den Boden, den ich mit einer linken Reihe markierte. Dann fasste ich in den Ecken je 3 M auf und nahm die Maschen von den Rändern und dem Anschlag auf. Ein Farbwechsel sollte etwas Abwechslung bringen.

Material

Wash Filz von Pro Lana mit Nadeln Nr. 7
1 Wollnadel mit grossem Öhr
1 Hohlspieker

Filzen

Wie auch schon die allererste Filzprobe musste ich auch hier einmal 40° und einmal 60° waschen. Erst dann war das Material schön gefilzt.

In Form bringen

Das war etwas schwierig, denn es war ein Fehler, die Maschen aus dem Rand 1 zu 1 aufzunehmen. Ich hätte es wissen müssen, denn auch bei Pulloverausschnitten oder direkt angestrickten Ärmeln lässt man jede 4. oder 5. Masche aus. Nun hat es an den “Wänden” zu viel Material. Ich würde sogar beim Abketten noch zwei oder drei Abnehmen arbeiten, damit die Form von sich aus passt.

Ich zog das eher flache Teil also über ein Tupperware und fixierte es mit nicht allzu straffen elastischen Gummis. Leider haben die leichte Spuren hinterlassen, obwohl ich die Position ab und zu wechselte. Da muss man also viel besser aufpassen und das trocknende Werkstück nicht einfach sich selbst überlassen.

Fertigstellung

Am Schluss sah das Werkstück doch einigermassen wie ein Schälchen aus. Ich musste nur noch das überschüssige Material an den Ecken weg bringen. Dazu durchstach ich das Material unterhalb des Randes mit einem Hohlspieker und zog Dekobändchen ein, die ich in schöne Schleifen band.

 

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com